Tag X + 3 Monate

3 Monate ist es her, das unser Luke von uns gegangen. Wieder ist ein 20. im Monat. Ein Tag im Monat, der irgendwie sei 3 Monaten ein nachdenklicher Tag ist. Ob man will oder nicht. Man denkt irgendwie immer an diesem 20. im Monat an Ihn.

Man kann sagen, er ist immer noch Allgegnwärtig. Zwar nicht in der Form zum anfassen und kuscheln, aber in unserem Herzen lebt er weiter. Selbst wenn einer der anderen aus dem Napf was trinkt, denken wir immer beim Wasser wegwischen, wie groß der See doch immer bei Luke war.

Die Tränen sind zwar getrocknet, aber das Herz hat immernoch eine Gerinungsstörung. Manschmal schaut man einfach so in den und denkt was er jetzt da oben wohl macht? Spielt er mit Shicco da oben Ball? Rollt er sich grunzet in den Wolken, wie er es sonst immer auf dem Rasen gemacht hat? Ich könnte auch schwören, dass ich ihn da oben schon grinsend auf uns herab sehen habe. Mit seinem breiten grinsen, wo die Mundwinkel beim grinsen immer bis zu den Ohren gingen.

Obwohl der 20. für alle anderen nur ein Datum ist, ist es für uns doch etwas besonderes. Aber auch mit dem Wissen, dass es ihm jetzt besser geht. Er dort oben glücklich ist und hoffentlich Shicco gefunden hat und mit ihm durch die Wolken rennt und tollt.

Bis zum nächsten mal mit einer Träne im Auge
Eure Retrieverbande mit Luke im Herzen