Mal wieder Küstenkind…

Mal wieder Küstenkind…

.. gewesen. Jedenfalls für zwei Tage. Das Wetter war erstklassig. Kann ja schließlich nicht immer regnen wenn wir an der Küste sind. Boby hat es richtig genossen, das Näschen in die Sonne zu halten.

Trotz seiner Krankheit, obwohl er ja nicht mit einer Krankheit auskommt, genießt er einfach jeden Tag aufs neue. Genauso war es für Ihn auch diese zwei Tage. Keine Treppen oder sonst etwas wo er erstmal hochklettern muss. Ok eine kleine Stufe gab es auf dem Weg zur Wiese, aber da sah er drüber hinweg. Im wahrsten Sinne. Ab und zu stolperte er auch mal drüber. Aber wie gehabt, war er der einzige der kein Problem damit hatte 😉

Das Leben sollte eh nicht mehr so anstrengend sein für Ihn. Also soll er genießen, soviel es geht. Auch unzählige Tabletten, können seine Freude nicht trüben. Er hört zwar nicht mehr so gut und kann auch nicht mehr ganz so gut sehen und gehen, aber freuen kann er sich noch wie ein junger Sprutz. Das zeichnet ihn aus.

Wir hoffen natürlich, dass wir noch etliche male an die Küste mit ihm fahren können und er sein Näschen in die Sonne halten kann. Die Augen zu kneifen kann, weil die Sonne so blendet 😉

Noch ein paar Bilderchen

Dann bis zum nächsten mal 😉
Und danke an alle Gastgeber 😀