Luke hat auch den Hundefüherschein

Luke hat auch den Hundefüherschein

Nun mal wieder was neues von den beiden. Eigentlich nur von einem 🙂

Luke hat gestern seine Hundeführerscheinprüfung abgelegt und wie nicht anders zu erwarten, wusste er genau den Tag an dem es drauf ankommt. Als erstes kam die Theorie. War sehr informativ gewesen über die ganzes Gesetzeslagen und das Wesen des Hunde.

Dann kamen nachmittags die Praktischen Teile 2 und 3 dran. Teil zwei bestand aus Gehorsam auf dem Ausbildungsplatz und Teil 3 war dann die Prüfung in der Stadt.

Beim Gehorsam stand Luke mit 100Punkten von 100 möglichen Punkten sehr gut da. Beim vorherigen Üben sah es allerdings nicht so aus als ob er überhaupt die 80Punkte erreichen würde und dann am Prüfungstag, legte Luke mit der Mama eine saubere und schöne Gehorsamsprüfung auf dem Platz ab. War sehr schön anzusehen. Weder Rollstuhlfahrer oder Kinderwagen oder Ballspielende Leute konnten ihn von seinem vorhaben, die 100Punkte zu ereichen abbringen. Nicht einmal die Katzen, brachten den kleinen Teddybär aus der Ruhe.

Danach ging es dann in die Stadt, dort ging es dann weiter. Ablegen und ruhiges Verhalten zeichneten ihn aus. Selbst als Mama nicht dabei war und Besoffene (die waren natürlich nicht richtig besoffen 🙂 ) und ein anderer Hund vorbei kamen, blieb er cool. Sogar am Bahnhof, wo wieder Besoffene und laut schreiende Leute vorbei zogen (auch diese Leute haben es einfach super dargestellt) , juckte es ihn nicht. So ist er ebend unser kleiner Schmusebär.

Nach dem dann auch Teil 3, der Stadtteil bestanden war, ging es wieder zurück zur Hundeschule und dann kam die Auswertung. 100 von 100 Punkten und der Tagessieg für Luke und Mama. Ein super Ergebnis, worauf die beiden einfach stolz sein können. Dann gab es noch Auszeichnungen für den freudigsten Hund und für den Stadtsieger. Der freudigste Hund war Golden-Retriever Odin und der eindeutige Stadtsieger war die Dobermannmischlingshündin Bonni.

Ein schöner ging dann im dunkeln zu ende und ein doch sehr erfolgreicher Tag obendrein. Mein Glückwunsch an dieser Stelle noch einmal an alle beteiligten, die die Prüfungen erfolgreich bestanden haben.